13.11.2023 TH (technischen Hilfe) Gemeinde Esgrus

Am Vormittag wurden wir zu einer technischen Hilfe (TH) in die Gemeinde Esgrus alarmiert. 

Aus bisher ungeklärter Ursache entstand ein Leck in einem Güllebehälter eines landwirtschaftlichen Betriebes. 

Die Flüssigkeit ergoss sich auf das umliegende Hofplatzgelände. Der Betreiber erkannte sofort die Umweltgefahr und begann umgehend mit den nötigen Maßnahmen. 

Mit Unterstützung der Feuerwehr konnte er mit eigenen Gerätschaften die ausgetretene Gülle wieder in den Behälter pumpen sowie diesen abdichten. 

Mit einem vor Ort befindlichen Bagger konnte zusätzlich schon kontaminiertes Erdreich abgetragen werden und durch Aufschütten eines Dammes eine weitere Ausbreitung verhindert werden. 

So konnte vor allem durch sein schnelles und richtiges Handeln schlimmeres verhindert werden. 

Nach ca. 1,5 Stunden wurden wir aus dem Einsatz entlassen und rückten wieder ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert